DIY-Baumhaus-Ideen und hilfreiche Bautipps

DIY-Baumhaus-Ideen und hilfreiche Bautipps

Bauhaus mit Kindern

Ratschläge und Tipps für den Bau, die Befestigung und die Einrichtung deines Hauses in den Baumwipfeln. Lerne von erfahrenen Baumeistern, wie man ein Baumhaus baut.

Wo solltest du ein Baumhaus bauen?

Wenn du über Baumhaus-Ideen nachdenkst, solltest du dir die Bäume in deinem Garten genau ansehen. Wähle ein gesundes, langlebiges Laubholz mit tragenden Ästen mit einem Durchmesser von mindestens acht Zentimetern (bei Nadelhölzern größer). Zu den besten Bäumen gehören Ahorn, Eiche, Tanne, Buche und Hemlocktanne. Es muss nicht zu hoch sein, nur hoch genug, damit sich niemand den Kopf stößt, wenn er darunter läuft.

Sieht es so aus, als würdest du dich mit dem Bau eines Baumhauses übernehmen?

Gewicht und Stabilität im Auge behalten

Es ist leicht, sich von coolen Baumhaus-Ideen mitreißen zu lassen, aber der Bau eines Hauses in einem Baum bringt gewisse physikalische Einschränkungen mit sich. Hier sind einige strukturelle Dinge, die du bei der Planung deines Baumhauses beachten solltest:

  • Baue die Plattform so nah wie möglich am Baumstamm und füge diagonale Verstrebungen hinzu, um ungleichmäßige Lasten zu tragen.
  • Verteile die Last auf die Basis des Baumes, nicht auf eine Seite.
  • Bei schweren Baumhäusern solltest du das Gewicht auf mehrere Bäume verteilen.
  • Ein Baumhaus wirkt bei starkem Wind wie ein Segel und belastet die Wurzeln des Baumes stark. In Starkwindgebieten solltest du dein Baumhaus im unteren Drittel des Baumes bauen.
  • Wenn du auf einem Hauptstamm baust, ebne die Hauptplattform ein, indem du die Balken auskragst und sie von unten stützt.

Schränke das Wachstum des Baumes nicht ein

  • Lasse Lücken um den Baum herum.
  • Um die Bewegung und das Wachstum des Baumes zu ermöglichen, solltest du um alle Äste und Stämme, die in das Baumhaus hineinragen, Lücken lassen.
  • Schränke die Äste nicht mit Seilen, Bändern oder Draht ein. Das kann den Baum strangulieren.
  • Füge Abstandshalter zwischen den Balken und dem Baum ein, damit er sich bewegen kann.
  • Verwende extra lange, große Bolzen. So bleibt der größte Teil der Achse frei, damit du Gegenstände an den Enden befestigen kannst und der Baum über die Achse wachsen kann.
  • Lasse einen Abstand von zwei Zoll um den Baum herum zu, wenn er durch den Boden geht, und einen Abstand von drei Zoll, wenn er durch das Dach geht.

Wie man den Boden eines Baumhauses nivelliert

Um ein großes Baumhaus stabil zu halten, konzentriere die Last auf den Stamm und verteile das Gewicht auf mehrere Äste.

Es ist viel einfacher, den Rest der Konstruktion zu bauen, wenn der Boden eben ist und das gesamte Gewicht des Baumhauses tragen kann. Berücksichtige diese Methoden, wenn du Ideen für ein DIY-Baumhaus entwickelst:

  • Lege die Balken quer über die Äste und unterlege sie, bis sie eben sind.
  • Verlege die Balken zwischen den Stämmen verschiedener Bäume.
  • Stütze die Balken von einem einzelnen Baumstamm aus und stütze sie von oben oder unten.

Baue die Abschnitte zuerst auf dem Boden

Es ist einfacher und sicherer, die Hauptabschnitte am Boden herzustellen und sie dann in Position zu hieven. Wenn Äste in Bereiche des Baumhauses eindringen, kannst du die Konstruktion oben in den Bäumen fertigstellen.

„Ich habe die Plattform und das Haus am Boden zusammengebaut und dann wieder abgebaut“, sagt Experte Bob Lackey. „Nachdem ich die Stützen an den Bäumen befestigt hatte, hob ich die Plattform Stück für Stück an und montierte sie auf den Stützen. Ein zusätzliches Paar Hände wurde nur benötigt, um die vier Wände und zwei Dachteile anzuheben. Die Endmontage fand in den Bäumen statt.“

Verwende die richtigen Befestigungsmittel

  • Sorge für flexible Stützen, vor allem wenn du mehr als einen Baum verwendest, damit sich die Bäume im Wind bewegen können. Spezielle schwimmende Halterungen erlauben es dem Baum, zu schwanken.
  • Schlage keine Bolzen durch den Baum. Zugbolzen verursachen weniger Schäden am Baum als durchgehende Bolzen.
  • Verwende nicht zu viele Befestigungselemente. Ein großer Bolzen ist besser als viele Schrauben oder Nägel. Du erhältst die gleiche Stärke, aber weniger Einstichwunden am Baum.
  • Wann immer es möglich ist, solltest du dein Baumhaus auf Befestigungselementen aufsetzen, anstatt Balken am Baum zu befestigen. So kann sich der Baum bewegen und wachsen.
  • Selbst für kleinere, leichtere Baumhäuser, bei denen die Last auf drei oder vier Befestigungspunkte verteilt wird, solltest du die Verwendung von Zugbolzen mit einem Durchmesser von einem Zoll oder 1 1/4 Zoll in Betracht ziehen.

Cooles Baumhauszubehör, das du kaufen (oder selbst herstellen) kannst

Vergiss bei deinen Baumhausideen nicht das Zubehör! Schon ein paar Kleinigkeiten machen aus einer „Kiste im Baum“ die ultimative Festung und Aufenthaltszone.

Hier sind einige Accessoires, die gut zu einem Baumhaus passen:

  • Ball/Kartoffel-Werfer
  • Wasserkanone
  • Feuerstange oder Rutsche
  • Falltür
  • Solarbetriebene Lichter oder Laternen
  • Umklappbare Bänke und Tische

Beachte die Sicherheitsaspekte im Baumhaus

Der Bau eines Baumhauses ist eine wunderbar skurrile und romantische Idee. Aber es ist wichtig, dass du es mit offenen Augen angehst. Behalte die folgenden Punkte im Hinterkopf:

Beschädigung von Bäumen

Baumhäuser schaden den Bäumen. Durch das Betreten wird der Boden zusammengedrückt, was schlecht für die Wurzeln ist. Zusätzliches Gewicht in den Ästen kann die Baumwurzeln ebenfalls belasten, und Befestigungselemente können Infektionen verursachen. Die meisten Bäume überleben diesen Missbrauch, aber überlege es dir zweimal, bevor du einen geschätzten Baum einbaust.

So minimierst du Baumschäden

  • Erwäge die Verwendung von ein oder zwei Bodenstützen, um den Baum zu entlasten.
  • Mache so wenig Einstiche wie nötig, um das Baumhaus sicher zu stützen. Jede Beschädigung der Baumrinde ist eine potenzielle Eintrittspforte für Krankheiten und Bakterien.
  • Bringe die Befestigungselemente nicht zu dicht aneinander an, da dies den betreffenden Teil des Baumes schwächen kann. Verwende mindestens 3/4-Zoll-Schrauben, die vertikal mindestens 18 Zoll und horizontal mindestens 12 Zoll voneinander entfernt sind.
  • Vermeide es, Kabel und Seile über die Äste zu schleifen. Sie schneiden durch die Rinde, wenn sich die Konstruktion bewegt.

Belange der Nachbarschaft und kommunale Vorschriften

Brauchst du eine Baugenehmigung? Das hängt von den örtlichen Gesetzen und der Art deines Baumhauses ab. Wenn du ein Baumhaus bauen willst, das für deine Nachbarn sichtbar ist, solltest du es vorher mit ihnen besprechen, um Probleme zu vermeiden. Oft schaltet sich die Gemeinde ein, nachdem sich ein Nachbar beschwert hat. Halte dich von Grenzlinien fern und baue dein Baumhaus nicht dort, wo es die Privatsphäre eines Nachbarn verletzt.

Verletzungen

Kinder können sich beim Spielen in einem Baumhaus verletzen. Baue es nicht höher als drei Meter und achte darauf, dass du sichere, stabile Geländer baust. Außerdem sollte sich niemand bei starkem Wind oder Blitzschlag in einem Baumhaus aufhalten.

Wir von WOW-Handwerk wünschen viel Spaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.